Zirkus Flip Flop zu Besuch in unserer Schule

In der Woche vor den Osterferien hatte die Grundschule dieses Jahr einen Zirkus zu Besuch. Am Sonntagabend wurde auf dem Schulgelände das Zirkuszelt aufgestellt. Die ganze Woche über trainierten abwechselnd verschiedene Schulklassen für die Aufführung. Zu Beginn trafen sich alle in der Manege und Herr Spindler stellte die einzelnen Aktionen vor und die Schüler suchten sich ihre jeweilige Gruppe aus, mit der sie den Vormittag über an der Zirkusvorstellung probten.
Am Abend präsentierten die kleinen Zirkusleute dann ihre Künste:
Der Zirkusdirektor begrüßte das Publikum und führte die Gäste durch das gesamte Programm. Die Bodenakrobaten studierten kleine Kunststücke ein, wie Handstand, Rad schlagen, Pyramiden bauen und andere spektakuläre Dinge. Eine besondere Stimmung zauberten die Taubenkinder in die Manege, die ihre gefiederten Partner in Karussells und Schaukeln setzten. Die Clowns brachten anschließend gute Laune ins Zirkuszelt und nahmen die Zirkuschefin gehörig auf die Schippe. Die Piraten steckten ihren Anführer in eine Kiste und spickten die Kiste mit ihren scharfen Säbeln. Zum Glück konnte der Anführer die Kiste unversehrt verlassen. Dann gab es wieder etwas zum Staunen – die Tellerdreher präsentierten ihre Künste.
Nun hatte sich das Publikum eine kleine Pause verdient und alle stärkten sich mit Zuckerwatte und Popcorn – so wie sich das in einem richtigen Zirkus gehört. Nach der Pause starteten die Cowboys, die mit einer Leichtigkeit Luftballons zum Platzen brachten – sogar Wyatt Earp und Jack Daniels reisten extra aus Amerika an, um den berühmten Schulterschuss vorzuführen. Samson der Starke präsentierte seine Muskelkraft und stemmte 200kg Gewichte! Leider nur so lange, bis der freche Clown ihm die Luft aus den Muskeln piekste. Nun führten die Ziegendompteure ihre Tiere über schmale Bretter, Hindernisse und sogar eine 2m hohe Wendeltreppe hinauf. Ringjongleure verzauberten mit ihren bunten Ringen das Zirkuszelt, bevor dann die Tuchtänzer eine leuchtende Tanzeinlage darboten. Auch die Hula Hup Mädchen faszinierte durch ihre Aufführung das Publikum.
Doch der schönste Abend geht irgendwann zu Ende und so verabschiedeten sich nocheinmal alle Zirkusstars mit einer großen Abschlussrunde durch die Manege. Es war eine wundervolle Woche – vielen Dank an den Zirkus Flip Flop für ein unvergessliches Projekt!

Nächste Termine
Themen
Archiv